http://collectr.net
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Als Lesezeichen
Als Startseite

Menü

Unsere Umfrage
Wollt ihr Dragonball MANGAS zum Online lesen auf DEUTSCH haben ??
Antworten insgesamt: 473
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung

Shenlongs






Shenlong




Shenlong ist der heilige Drache, der mit den Dragonballs der Erde hervorgerufen werden kann. Erschaffen wurde er von dem früheren Gott der Erde, der ein Drachenbild formte und diesem magisches Leben einverhauchte. Shenlong kann nur solange existieren, solange auch sein Schöpfer am Leben ist.


Er erscheint, wenn alle sieben Dragonballs der Erde an einer Stelle versammelt sind und der Satz "Erscheine Shenlong, und erfülle meinen Wunsch" geäußert wird. Shenlong erfüllt danach nur einen Wunsch, mit dem aber mehrere Leute auf einmal wieder belebt werden können. Wenn allerdings jemand bereits zweimal gestorben ist, kann Shenlong diesen nicht mehr erwecken. Der Wunsch kann auch nur dann erfüllt werden, wenn er die physische Kraft von Shenlongs Schöpfer nicht übersteigt.


Wenn Shenlong einen Wunsch erfüllt halt, verschwindet er wieder. Die Dragonballs verwandeln sich in Steine und verteilen sich über die ganze Erde. Erst nach einen Jahr können die Dragonballs wieder benutzt und Shenlong erneut gerufen werden.

Shenlong wurde später von Dende erneut ins Leben gerufen und ist seitdem mächtiger als je zuvor. Sein Aussehen ist zwar unverändert, aber seine Macht ist stark gewachsen.

Er ist nun in der Lage, zwei Wünsche auf einmal zu erfüllen. Ebenso kann er jede Person wieder ins Leben rufen, auch wenn sie bereits mehrmals gestorben ist. Sollen mehrere Leute auf einmal wiederbelebt werden, benötigt Shenlong mehr Kraft und kann daher nur einen Wunsch erfüllen. Außerdem kann er nur solche Personen wieder erwecken, die nicht eines natürlichen Todes gestorben sind, denn dann ist eine Wiederbelebung nicht mehr möglich.


Polunga





Polunga ist der heilige Drache des Planeten Namek und wurde von Guru, dem Oberältesten der Namekianer erschaffen.Polunga´s Name heißt übersetzt "Gott der Träume" und kann nur mit einem namekianischen Zauberspruch gerufen werden. Er ist etwa 5 mal größer als der Shenlong der Erde und sieht auch etwas anders aus. Auch ist seine Macht nicht so groß wie die Shenlong´s.

Er erscheint, wenn alle 7 Dragonballs von Namek an einer Stelle versammelt sind und der Satz "Erscheine Shenlong, und erfülle meinen Wunsch" auf namekianisch geäußert wird. Polunga ist in der Lage, drei Wünsche auf einmal zu erfüllen. Ebenso kann er jede Person, die nicht eines natürlichen Todes gestorben ist, jederzeit und beliebig oft wieder zu erwecken. Auch hier kann Polunga nur solche Wünsche erfüllen, die nicht die physische Kraft seines Schöpfers übersteigen. Nachdem der Oberälteste Guru stirbt, wird Muli der Oberälteste und macht die Namekianischen Dragonballs mächtiger. Seitdem ist Polunga nun in der Lage, mit einem Wunsch auch mehrere Leute wieder ins Leben zu erwecken.


Wenn Polunga alle Wünsche erfüllt hat, verschwindet er wieder. Die Dragonballs verwandeln sich in Steine und verteilen sich über ganz Namek. Diese werden in der Regel von den Ältesten in jedem Dorf aufbewahrt. Wenn alle Wünsche erfüllt sind, können die Dragonballs 130 Tage nicht benutzt werden, erst danach kann Polunga erneut gerufen werden.


Blackstar-Shenlong





Dieser Shenlong gehört zu den Blackstar-Dragonballs und wurde von dem früheren Gott Kami erschaffen, bevor dieser sich in Gut und Böse teilte. Da aber die Blackstar-Dragonballs dadurch ebenfalls böse Energien besaßen, versteckte Kami diese tief in Gottes Palast, damit sie keiner findet. In Dragonball GT werden sie jedoch gefunden und werden benutzt.


Blackstar-Shenlong hat eine rote Farbe und ist um ein vielfaches größer und mächtiger als der Erden-Shenlong. Doch er ist auch genauso gefährlich wie mächtig. Wenn der Drache den Wunsch erfüllt hat, verstreuen sich die Dragonballs im ganzen Universum. Wenn diese dann nicht innerhalb eines Jahres wieder zurückgebracht werden, explodiert der Planet auf dem sie benutzt worden sind.


Blackstar-Shenlong erscheint, wenn alle sieben Blackstar-Dragonballs an einer Stelle versammelt sind und der Satz "Erscheine Shenlong, und erfülle meinen wunsch" geäußert wird. Die genauen Kräfte dieses Drachens sind nicht bekannt, aber es wird vermutet, dass er in der Lage ist Wünsche über die Kraft von Yama und Kami hinaus zu gewähren..


Der Drache spaltet sich im Verlauf von Dragonball GT auf und seine bösen Energien kommen hervor. Die Evil-Shenlongs erscheinen und besitzen teilweise die Kräfte aus den Dragonballs. Am Ende von Dragonball GT absorbiert Son-Goku die Blackstar-Dragonballs und fliegt mit dem Blackstar-Shenlong davon.



Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Video des Monats
Mini-Chat
500
Freunde













http://collectr.net



...
Copyright © 2001
Gesponsort von uCoz