http://collectr.net
Hauptseite | Registrieren | Login Willkommen Gast | RSS
Als Lesezeichen
Als Startseite

Menü

Unsere Umfrage
Wie gefällt euch die Seite ???
Antworten insgesamt: 167
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

counter ohne anmeldung

Fahrzeuge




Jindujin




In Dragonball bekommt Son-Goku die Überschallwolke Jindujun als Dank, weil er der Meerschildkröte half, an den Ozean zu kommen. Muten-Roshi gab ihm die Wolke und erklärte ihm wie sie funktionierte. Auf Jindujun kann nur jemand mit einen Reinen Herzen fliegen. Da Son-Goku ein reines Herz hatte, war er in der Lage, auf ihr zu fliegen. Muten-Roshi fiel bei der Vorführung einfach durch die Wolke hindurch, weil er kein reines Herz hatte. Son-Goku verwendete Jindujun für Reisezwecke. Nach der Saiyajin-Saga wird sie nur noch selten verwendet


Landwirt´s Lastwagen





Dieses Fahrzeug verwendet der Landwirt am Anfang von Dragonball Z, als Radditz auf die Erde kommt. Dieses Fahrzeug hat eine holprige Fahrt und eine unzuverlässige Aufhängung. Es hat ebenfalls eine kleine Ladefläche auf der Rückseite und ein Führerhaus mit 2 Sitzen. Dieses Fahrzeug wurde von Radditz zerstört, als er seine Faust hinein schlug, um zu Gohan zu kommen. Danach zerstörte er es in Stücken


Capsule Hubschrauber





Dieses Fluggerät wird zuerst von Bulma verwendet, damit sie Muten-Roshis Insel erreichen kann. Über diese Fahrzeuge ist nicht viel bekannt. Das Kapseldüsenflugzeug wird häufiger verwendet. Die für dieses Fluggerät verwendete Kapsel ist die Kapsel Nr. 87


Capsule Düsenflügzeug





Dieses Fluggerät wird auf der Erde in der Saiyajin-Saga verwendet. Bulma, Muten-Roshi und Kuririn verwenden es, um zu dem Kampfplatz zu kommen, wo Piccolo und Son-Goku gegen Radditz kämpften. Dieses Fahrzeug wird auch verwendet, um die übrigen Z-Kämpfer vom Kampf gegen Nappa und Vegeta abzuholen. Meister Quitte, Bulma, Kuririn, Muten Roshi, Yajirobi und Chichi fliegen dieses, um ihren Freunden zu helfen. Sie holen ihre toten Freunde ab und laden die Leichen in dieses Fahrzeug und nehmen auch Goku, Kuririn und Gohan auf, um sie ins Krankenhaus zu bringen. Die für dieses Flugzeug verwendete Kapsel ist Kapsel Nr. 103


Das Begleiterauto des Schlangenpfades





Dieses Auto wird von einem Diener des Herrn der Unterwelt Enma gefahren und transportiert Son-Goku von dessen Haus an den Anfang des Schlangenpfades. Das Auto sieht wie ein normales Fahrzeug aus, das Dach besteht aus Glas. Während der Fahrt zum Schlangenpfad schläft Goku in diesem Fahrzeug


Reinigungsfahrzeug des Schlangenpfades





Dieses Fahrzeug wird verwendet, um die Straße des Schlangenpfades zu säubern. Während Son-Goku über den Schlangenpfad läuft, begegnet er diesem Fahrzeug und wird ein Stück mitgenommen. Er ruht sich auf dem Fahrzeug etwas aus und schläft ein. Durch eine Unebenheit, über die das Fahrzeug fährt, fällt Goku herunter in die Hölle. Als Goku das Fahrzeug später wieder überholt, schaut ihm der Diener von Enma hinterher und achtet nicht auf die Straße. Daraufhin fällt auch er mit seinem ganzen Fahrzeug über den Rand des Schlangenpfades in die Hölle. Ansonsten ist nicht viel über dieses Fahrzeug bekannt


Saiyajin-Raumkapsel





Die Saiyajin-Raumkapsel wird verwendet, um an bestimmte Orte zu fliegen. Diese Kapseln werden auch vom Ginyu-Sonderkommando verwendet, diese haben allerdings auf der Tür nicht das Saiyajin, sondern das Ginyu-Symbol. In ihr kann nur eine Person fliegen und sind sehr schnell. Befindet man sich außerhalb der Kapsel, kann man sie mit einer Fernbedienung aktivieren und zu sich fliegen lassen. Ebenso kann man sie durch die Fernbedienung zerstören. Die Kapseln sind aus sehr starkem Material. Sie sind fast unzerstörbar und man kann sie auf normalem Wege nicht öffnen. Ausgerüstet sind sie außerdem mit einem Abbildungsprojektor, ein Lautsprecheranlangensystem und einem Computer


Son-Gohan´s Floß





Gohan baut dieses Floß, um von der Insel zu fliehen, auf der er von Piccolo alleine gelassen wurde um zu trainieren. Gohan segelt erfolgreich über die Wüste und auf die Küste eines Ozeans. Er eröffnet dann das Segel und fährt über den Ozean zu seinem Haus. Während der Fahrt wacht er in einem Sturm auf und versucht dann verzweifelt, das einlaufende Wasser auszuschöpfen. Aber der Sturm ist so gewalttätig, das er und sein Floß über den Ozean gefegt wird und später an einer Küste landet. Das Floß wurde durch den Sturm vollkommen zerstört


Yajirobi´s Capsule-Flugauto





Yajirobi benutzt dieses Fahrzeug und erscheint zum ersten mal, als er den verletzten Goku zum Quittenturm bringt. Dann sieht man es wieder, wenn Goku gegen Vegeta kämpft. Das Flugauto schwebt knapp über den Boden, es besteht keinen Kontakt mit der Erde. Ansonsten gibt es zu diesem Fahrzeug nicht viel zu sagen


Popo´s Fliegender Teppich





Diesen fliegenden Teppich benutzt Popo in Dragonball Z. Er kommt damit zum Krankenhaus, in dem Goku nach dem Kampf mit Vegeta liegt, um von einem Raumschiff zu berichtet. Bulma fliegt anschließend auf diesem Teppich mit Popo zum Yunsabit-Plateau, da er sie aufgrund ihrer Technischen Erfahrung braucht. Dieser Teppich kann auch den Teleport von einem Standort zum anderen durchführen und ist zur leichteren Unterstützung des Flugführers


Gottes Raumschiff





Dieses Raumschiff wird von Popo und Bulma im Yunsabit-Plateau vorgefunden. Mit diesem Raumschiff kam Gott damals als Kind zur Erde. Deshalb brauchte Popo auch Bulma, damit sie herausfindet, ob es sich um ein Raumschiff handelte. Es lies sich mit dem Kennwort "Piccolo" öffnen. Dann testeten sie es, und flogen in wenigen Sekunden zum Jupiter. Kuririn, Gohan und Bulma flogen dann mit diesem Raumschiff auf Namek. Dort wurden sie von Freezers Erkunder entdeckt, die dann ein großes Loch in das Raumschiff sprengten. Dadurch wurde das Raumschiff nutzlos


Die Raumkapseln des Ginyu-Sonderkommandos





Diese Raumkapseln werden vom Ginyu-Sonnderkommando verwendet und sind fast identisch mit den Saiyajin-Raumkapseln. Nur das Symbol auf der Eingangstür ist anders. Son-Goku benutzt eine dieser Raumkapseln, um von Namek zu fliehen, bevor er explodiert. Er landet damit dann automatisch auf Yadrat, weil die Koordinaten dieses Planeten programmiert waren


Raumkapsel der Capsule Corporation





Dieses Raumschiff war viel größer, als eine Saiyajin-Raumkapsel. Mit dem ersten Modell flog Son-Goku nach Namek. Ausgerüstet war es mit einem Trainingsraum, einer Küche und einem Bad. Des weiteren konnte man die Schwerkraft in dem Raumschiff bis auf 100 G erhöhen. Das zweite Raumschiff wurde gebaut, damit Chichi und die anderen ebenfalls nach Namek fliegen konnten, um Son-Gohan zu retten. Doch dieses Raumschiff hatte Probleme und konnte nicht starten. Später verwendet es Vegeta um zu trainieren, so dass er Gokus Stärke übertreffen und für den Kampf gegen die Cyborgs trainieren kann


Freezer´s Raumschiff





Freezer´s Raumschiff ist sehr groß und hat viele Räume, zwei Isolierungskammern, ein großes Kontrollzimmer und einen runden Flur. Vegeta wird in diesem Schiff von Freezers Haupthandlanger Zarbon geheilt, so dass Freezer mit Vegeta reden kann. Aber Vegeta erwacht und entkommt unerwartet mit dem Dragonballs, nachdem er zwei Löchern durch die äußere Struktur des Schiffs geschossen hat. Kuririn und Gohan bekommen dort später von Vegeta ihre Kampfanzüge für den Kmapf gegen Freezer. In der Isolierungskammer wird Goku nach dem Kampf gegen Ginyu geheilt. Nachdem Goku sich erholt hat, zerbricht er den Heiltank und bläst ein Loch durch das Schiff. Nach dem Kampf mit Freezer versucht Goku, in diesem Schiff zu entkommen, da Namek kurz vor seiner Explosion stand. Aber es funktioniert nicht mehr und er kann im letzten Moment aus dem Schiff aussteigen, bevor es in eine Grube von geschmolzener Lava fällt


King Cold´s Raumschiff





Dieses Raumschiff sieht ähnlich aus wie Freezers Raumschiff. Dieses Raumschiff ist zu sehen, als Cold mit dem Reparierten Freezer zur Erde fliegt um Rache zu nehmen. Als sie auf der Erde ankamen, wurden sie von Trunks schon in Empfang genommen. Er tötete alle Diener, Freezer und auch King Cold. Im Anschluß zerstörte er auch das Raumschiff


Panzer der Königlichen Armee





Während Cell und Piccolo kämpften, wurde die Königliche Armee dorthin geschickt, um Cell zu vernichten. Die Panzer schossen ihre sämtlichen Vorräte an Waffen auf Cell. Dieser wich nicht mal aus und blieb unverletzt. Im Anschluß holte er mit seiner Hand aus und zerstörte sämtliche Panzer, die angerückt waren um ihn zu töten


Unterseeboot der Capsule Corporation





Das Unterseeboot benutzen Bulma, Son-Goku und Kuririn in DB, als sie den Dragonball aus einer Höhle holen müssen. Verfolgt werden sie dabei von der Red-Ribbon Armee. In der Höhle angekommen, steigen sie aus und gehen zu Fuß weiter. Das Unterseeboot wurde wahrscheinlich durch den Höhleneinsturz zerstört. Die für dieses Boot verwendete Kapsel ist die Kapsel Nr. 80


Trunks Zeitmaschine





Diese Zeitmaschine ist von Bulma erfunden worden, damit Trunks in die Vergangenheit reisen konnte, um den Z-Kriegern von den Cyborgs zu berichten. Diese benutzte er dann auch für seine Zeitreise. Nachdem er Goku alles berichtet hatte, flog er wieder in seine Zeit zurück. Später, als die Z-Krieger bereits gegen die Cyborgs kämpften, kam Trunks nocheinmal, um zu helfen. Die Zeitmaschine tauchte noch ein zweites mal auf, weil Cell aus einer anderen Zeitebene ebenfalls in die Vergangenheit kam. Nachdem Cell besiegt war, flog Trunks am nächsten Tag mit der Zeitmaschine wieder zurück in seine eigene Zeit





Einloggen
Login:
Passwort:
Suche
Video des Monats
Mini-Chat
500
Freunde













http://collectr.net



...
Copyright © 2001
Gesponsort von uCoz